Mittwoch, 15. Oktober 2008

blätter. maschen. wolle. herbst.


wunderschön sind die zur zeit die farb- und lichtspiele in der natur anzusehen und es macht freude, all die farbenfrohen wunder in der eigenen kleinen, überschaubaren gartenwelt mit allen sinnen wahrzunehmen. auf bunten laubteppichen dahingehen und sich an den letzten milden sonnentage freuen,denn so schön wie jetzt wird es danach lange zeit nicht mehr sein. auch wenn jede jahreszeit gewiss ihre schönen seiten hat, der herbst versetzt die natur auf einmalige weise in einen farbenprächtigen ausnahmezustand.

ganz so farbenfroh macht sich daneben meine derzeitige strickarbeit zwar nicht, trotzdem finden sich darin die farben des laubes wieder, das hier längst überall unter Bäumen und Sträuchern liegt. auf ihre art ist sie also doch der jahreszeit angepasst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen