Dienstag, 30. Dezember 2008

vorletzter tag im jahr


am tag vor silvester herrscht klirrende kälte, die eisblumen an die scheiben zaubert. noch ist es sehr ruhig hier, was sich morgen abend sicher ändern wird. wie jedes jahr wird es an den punschständen ein gedränge und als höhepunkt des abends ein grosses feuerwerk geben. wir werden trotzdem einen eher ruhigen abend zu zweit verbringen, uns zwar ein bisschen ins getümmel stürzen, aber danach den abend zuhaus bei einer flasche sekt ruhig ausklingen lassen und das neue jahr ohne kopfweh willkommen heißen.


meine gedanken werden um mitternacht vor allem bei meinen beiden kindern sein, die beide silvester in unterschiedlichen städten, nämlich in wien bzw. lima verbringen werden.
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen