Dienstag, 27. Januar 2009

Schnee ... Schnee ... Schnee ...




Ausnahmsweise mal Frühstück allein. Seltsam gedämpft das Licht. Die Geräusche. Liegt wohl auch an den nicht enden wollenden Schneefällen. Bin so richtig eingeschneit. Hör Musik von Kari Bremnes - einer Sängerin aus dem hohen Norden - und bin froh, heut einmal nicht aus dem Haus zu müssen.


1 Kommentar:

  1. Ja! da wäre ich jetzt auch gerne, ganz eingeschneit, sogar strickend ;-)

    AntwortenLöschen