Dienstag, 3. Februar 2009

neckwarmer


meist stricke ich parallel an zwei oder gar drei verschiedenen sachen. etwas kleines muss immer dabeisein, damit ich bald wieder mal ein zwischendurch-erfolgserlebnis habe. denn das brauch ich als ansporn für alles weitere. das hier soll ein neckwarmer werden. mit kleinen noppen am rand und vielleicht noch ein paar fransen rundum. mal sehen. da ich solche dinge meist nach eigener fantasie gestalte, bin ich auch nicht von anfang an so festgelegt.

Kommentare:

  1. *GRÜBEL, GRÜBEL NECKWARMER*
    ist das vielleicht ein Halstuch?

    Gerade habe ich schnell nachgemessen. Mein letzter Schal, Arbeit von 2 Wintern, (im Sommer stricke ich nicht) ist 2 Meter lang und 30 cm breit. Und gibt einfach SUPERHERRLICH warm.
    Diesen Winter bin ich aber strickfrei. Die Schränke sind voll!
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen
  2. Ich stricke meistens nur an einem "Ding". kleinere frei haus, größere nach Anleitung.
    p.s. deine Winterlandschaften sind wunderschön, ich bin ja ein ziemlicher Naturmensch und dort würde ich mich gleich wohlfühlen!
    Grüße aus dem WVtel Elfi

    AntwortenLöschen
  3. Aha, Neckwarmer habe ich in diesem Falle auch schon einige gestrickt. Gleich rund, als Rollkragen. :-))

    http://haykaundgarten1.blogspot.com/2007/06/das-war-vor-dem-digi-und.html

    (Unter diesem Link sind meine Handarbeitsphasen gepostet)

    Ich freu mich auch, dass du das Buch "Gartengespräche" kennst und magst. Ich nehme es jeden Sommer wieder mit in den Garten auf den Liegestuhl und bewundere den Briefwechsel. Ich glaube es verleidet mir nie.

    Dir auch einen schönen Abend wünscht Trudy

    AntwortenLöschen