Donnerstag, 4. Juni 2009

die kräuterecke unterm dach



unbeständiges wetter sorgt dafür, dass zur zeit auf jeden sonnentag zwei verregnete tage folgen. sommerliche gefühle können sich da nicht wirklich einstellen. wenn ich zeit und lust habe, stricke ich dennoch an meiner sommertunika *rosenholz* ...



für den rest kümmere ich mich um die grünlinge unter dach und freu mich, denn an den kletterkürbispflanzen sind erste blüten aufgegangen ...



nachdem ich im vorjahr das wunderbare aroma und den geschmack von frischen salbeiblättern in verbindung mit olivenöl, zitrone und kapern als rezeptzutat entdeckt habe, möchte ich mir dieses jahr einen kleinen kräutergarten unter dach - also nah an meiner küche - anlegen...





hier gibts auch basilikum und natürlich petersilie, schnittlauch und liebstöckl, aber es soll noch mehr werden ...



den cocktailtomatenpflanzen geht es auch gut. sie sind ordentlich gewachsen. kleine blütenknospen haben sich gebildet, die grade dabei sind, sich zu öffnen ....

Kommentare:

  1. schöne kräuter....ich habe den salbei auch schätzen gelernt! Dein tunika sieht farblich supi aus...
    liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rena,
    deine Tunika hat wunderschöne Farben. Ich bin schon gespannt auf ein Bild nach der Fertigstellung. Kräuter sind was ganz Feines. Ich hab eine kleine Kräuterspirale im Garten und möchte sie nicht missen.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Balsam für die Seele sind diese Kräuter - sowohl der Duft als auch der Geschmack.

    Siehe, da wächst auch der Kürbis. Aus winzigem Samen zur Höhe
    Reckt er sich, streut mir den Schilden der Blätter riesige Schatten
    Und entsendet mit üppigen Zweigen haltende Ranken.
    Gleich wie der laubige Efeu die ragende Ulme umwindet,
    Legt seine schmiegenden Arme vom Mutterschoße der Erde
    Rings um den Baum und, reichend empor zum obersten Wipfel,...


    (aus: Walahfrid Strabo, De cultura hortorum)


    Liebe Rena,

    ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende - und danke für deine Besuche und lieben Worte,sie freuen mich wirklich sehr.

    Liebe Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. wie schön, dass du deinen minigarten zeigst! ich finde es interessant, welche kräuter und pflänzchen andere so anbauen, wir haben nämlich auch nur einen minikasten...
    dein sommerliches gestrickt wird sicher noch zum einsatz kommen, wenn die schafskälte herum ist!
    linnea

    AntwortenLöschen
  5. danke für die netten kommentare.
    @elli: ich stricke hier mit einem sogenannten effektgarn, das sehr unterschiedliche seidige, flauschige, dickere und dünnere, unterschiedlich gefärbtefäden aufweist, woraus sich diese musterung ergibt.

    slg rena

    AntwortenLöschen