Sonntag, 13. Dezember 2009

behaglichkeit


drinnen dampfender tee in der tasse
draussen feines flockentreiben

Kommentare:

  1. Ja bei uns schneit es auch...
    Bin nicht so glücklich darüber,denn muss morgen wieder früh arbeiten
    Liebe Grüsse pummel

    AntwortenLöschen
  2. der Schnee,sehnsüchtig erwartet, endlich ist er angekommen, hoffentlich bleibt er ein bisschen.
    einen schönen abend Elfi

    AntwortenLöschen
  3. Es ist immer wieder eine Freude von Mascha Kaléko zu lesen,einzutauchen in ihre Wortbilder.Dankeschön liebe Rena :)
    Hier ist vom Schnee leider weit und breit nichts zu sehen,aber vielleicht kommt er ja noch.

    GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns soll es gegen Mittag auch los gehen mit dem Schnee. Ein paar sehr verdächtige Wölkchen zeigen sich auch schon ab.
    Den Kindern wünsche ich ganz viel Schnee zum Heiligen Abend. Meist ist er bei uns dann aber erstmal wieder weg und kommt erst Mitte/Ende Januar wieder.
    Ist halt nicht die Region für Schnee.
    Nasskalter Regen ist eher angesagt, ähnlich wie in England.

    Viele liebe Grüße von Inken, die ein bisschen neidisch auf das Klima der Österreicher und Schweizer ist

    AntwortenLöschen
  5. hach
    mascha kaléko
    ich liebe ihre gedichte :)))
    hab eine schöne woche
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein schönes Gedicht! Ich liebe Gedichte, in der Schule hatten wir ein Lehrer der uns viele gelernt hat...wir mussten viele auswendig lernen...ich wahr gar nicht so schlecht.
    Der grosse Weihnachtsbaum sieht hübsch aus!
    ich hole glaub auch wieder mal ein Gedicht hervor....irgendwie hab ich grad lust dazu...liebe rena ich wünsche dir ein sinnlicher Abend...bye hanna

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Gedicht,
    und es schneit, ach, ist das schön, der Weihnachtsbaum im Schnee, höchstwahrscheinlich ist bei uns mit Schnee überhaupt nicht zu rechnen....

    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen