Mein Blog führe ich seit mehr als zehn Jahren aus rein privatem Interesse. Da Handarbeiten ein mir lieb gewordenes Hobby ist, arbeite ich ständig an irgendeiner Sache und archiviere diese in diesem Blog mit Fotos und kleinen Texte zu den gefertigten Handarbeiten. Geschäftliche Interessen meinerseits sind damit nicht verbunden. Weder werbe ich für hier für irgendwelche Marken, noch nutze ich mein Blog für derartige Zwecke.

Freitag, 19. Februar 2010

wollige halbheiten

__________________________________________________



vielleicht ist der viele schnee dran schuld, dass mich sogar der anblick brauner wolle froh macht und an erde und den frühling denken lässt. und auch wenn ich noch nicht mehr als eine halbe socke geschafft hab seit gestern, lebt die hoffnung, dass ich den rest an diesem wochenende schaffen werde. es sind nämlich wunschsocken. und der, der darauf wartet, wär ziemlich froh, wenn er sie bald anziehen könnte. je schneller - je lieber :)





.

Kommentare:

  1. hallo rena,
    schöne fotos, schöne farben. schade, dass du dich rar gemacht hast. deine beiträge sind so ästhetisch.
    liebe grüsse
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Halbheiten so aussehen, lasse ich sie mir gerne gefallen. :-)

    Besonders gefällt mir das Zopfmuster ... dazu die Farben und der stimmungsvolle Kommentar von dir ... da kann er sich richtig drauf freuen!

    Ganz liebe Grüße,

    Ute

    AntwortenLöschen
  3. schön das du dich wieder mal meldest, hab dich schon vermisst,
    stimmige Wollfarben zu
    Socken verarbeitet - da kann sich jemand freuen.
    ganz liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen