Donnerstag, 25. März 2010

frühling



was kümmert mich
der schiffbruch der welt,
ich weiss von nichts
als meiner seligen insel
.
friedrich hölderlein

Kommentare:

  1. schöne worte. es gibt zeiten, da kann man das leben.
    liebe grüße in den frühling
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. so richtig schön und irgendwie beruhigend deine worte und bilder...bei uns regnet jetzt...der boden brauchts und danach wird das helle grün nur so spriessen....
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rena... schön bist du wieder da! Ich habe dich vermisst!
    Ganz schöne Worte... man muss es ein paar mal lesen.. finde ich.

    es liebs Grüessli Hanna

    AntwortenLöschen
  4. die wünsch ich mir manchmal auch, die Insel, eintauchen ins Nichts, grenzenlos frei sein, unbekümmert.
    mein Wunsch für dich - erhalte diese Gefühle lange in dir. einen lieben Gruß Elfi

    AntwortenLöschen