Donnerstag, 1. September 2016

MUSTERHAFT


Mit Beginn des Spätsommers, den man neuerdings den meteorologischen Herbstbeginn nennt, wird es allmählich Zeit, sich zu überlegen, was in diesem Jahr noch möglich sein könnte. Zeit, in Woll-Katalogen, diversen Magazinen und Strick-Büchern zu blättern,  in alten Mustervorlagen zu kramen.Denn das ist ja mit das Schönste am Stricken und Nähen, das man sich mit der Vorbereitung entsprechend in Stimmung bringt. 


Tatsächlich hat es mal eine Zeit gegeben, in der ich mir für jedes Muster, das mir gefiel, eine kleine Vorlage erarbeitet, sie in meinen mittlerweile ganz schön dicken Kreativ-Block geklebt und die Anleitung dafür Reihe für Reihe aufgeschrieben habe. 

Die hier gezeigten sind ausschließlich aus rechten und linken Maschen gestrickte Grundmuster, die man durchaus als schlicht bezeichnen kann. Irgendwie machen sie - im Großen gesehen -  mit der richtigen Wolle dennoch etwas her. 



01 SANDMUSTER
02 ZACKENMUSTER
03 PERLMUSTERRIPPEN 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen